Über den MDM – Der MDM

Deutschlands Marktplatz

für Mobilitätsdaten

Wer in Deutschland hochwertige Verkehrsdaten anbieten oder finden will, kommt kaum um den MDM herum. Warum wir das so selbstbewusst behaupten? Wir stehen als nationaler Zugangspunkt für Verkehrsdaten im Zentrum des Geschehens. Wir stellen eine neutrale Plattform für den Austausch bereit, auf der sichere Daten- und Kommunikationsstandards gelten. Wir sorgen für transparente Konditionen und hohe Sicherheit der Daten. Wir entlasten Sie technisch wie organisatorisch. Am besten, Sie machen sich selbst ein Bild von den Vorteilen und Möglichkeiten, die Sie mit dem MDM gewinnen.

Nationaler Zugangspunkt für Verkehrsdaten –

was heißt das?

Die EU fördert die Entwicklung intelligenter Verkehrssysteme durch einen eigenen Aktionsplan. Dieser legt fest, dass es in jedem Mitgliedsland einen nationalen Zugangspunkt für Verkehrsdaten geben soll. In Deutschland ist das im Bereich des Straßenverkehrs der MDM. Wir erfüllen alle Kriterien: neutrale Position, hohe technische Kompetenz, klar definierte Standards. Bei uns laufen also die Fäden in Sachen Daten und Mobilität zusammen.

Unser Hintergrund: Wir sind Teil des Innovationsprogramms der Bundesregierung und werden vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur gefördert. Die Projektsteuerung liegt bei der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt).

Vereinfachung des Verkehrsdatenaustauschs

Ein Zugangspunkt für Datengeber und Datennehmer.

Ohne zentralen Zugangspunkt.

Mit dem MDM als nationalen Zugangspunkt.

MDM in aktuellen Zahlen

553
Datenanbieter aus öffentlichem Bereich und Privatwirtschaft
360
Datenabnehmer
36
Millionen ausgelieferte Datenpakete pro Monat
0,6s
durchschnittliche Latenzzeit der Datenpakete durch den MDM-Broker (Daten-PUSH)

Vom MDM profitieren

Vorteile für Straßenbetreiber

  • Besseres Verkehrsmanagement durch Austausch von Verkehrsdaten mit anderen Kommunen
  • Spürbare Entlastung durch geringen organisatorischen Aufwand
  • Hohe Transparenz und Sicherheit durch sichere Standards
  • Hoher Verbreitungsgrad der Daten in Endnutzerendgeräten durch einfachen Zugang für Service Provider

Vorteile für Unternehmen und Forschung

  • Verbesserte Geschäftschancen durch einfachen Zugang zum Markt für Verkehrsdaten
  • Neue Forschungsimpulse durch breites, leicht verfügbares Datenangebot
  • Hohe Transparenz und Sicherheit durch zuverlässige Standards
  • Effektive Budgetentlastung durch leichteren Zugang zu öffentlichen Fördermitteln

This post is also available in: English