Beispiele aus der Praxis

Der MDM wird in Deutschland bereits für unterschiedliche Aufgaben erfolgreich als Verkehrsdatenplattform genutzt.
Hier stellen wir Ihnen ausgewählte Praxisbeispiel vor. Die Sammlung wird kontinuierlich ergänzt. Wenn Sie Fragen zu den Beispielen haben oder selbst einen Use Case veröffentlichen möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.



Integriert und intelligent durch Stuttgart navigieren

Wie sorgt man für nachhaltige Mobilität mit all ihren positiven Effekten, wie besserer Verkehrsfluss und weniger Umweltbelastung? Durch Modellprojekte wie NAVIGAR kommt man der Lösung näher. Das Verkehrsmanagement der öffentlichen Hand wird intelligent vernetzt mit privatwirtschaftlichen Navigationsangeboten.

Integriert und intelligent durch Stuttgart navigieren



Bestens orientiert im Ballungsraum Frankfurt am Main

Das Straßenverkehrsamt der Stadt Frankfurt am Main setzt auf technische Innovationen im alltäglichen Verkehrsmanagement. Ziel ist es, zu einer bestmöglichen Steuerung des Verkehrs in einem hochdynamischen Ballungsraum beizutragen. Hochwertige aktuelle Verkehrsinformationen sollen möglichst allen Verkehrsteilnehmern jederzeit zur Verfügung stehen. Im MDM können die hierzu notwendigen Daten gehandelt werden, zu rechtlich klar definierten Bedingungen, die Sicherheit und Berechenbarkeit für alle Akteure schaffen.

Frankfurt nutzt den MDM



Hessen Mobil: Car-to-X mit Baustellendaten in Echtzeit

Mercedes-Benz, Hessen Mobil und der MDM arbeiten in Sachen Fahrsicherheit zusammen: Die neue E-Klasse erhält Positionsdaten von Tagesbaustellen in Hessen.

Der MDM ist dabei für die zuverlässige Weiterleitung der Daten zuständig.

Hessen Mobil und Mercedes Benz nutzen den MDM



Automatisch besser informiert in Düsseldorf

Die Landeshauptstadt Düsseldorf stellt automatisiert erzeugte Verkehrsmeldungen wie zum Beispiel aktuelle Tunnelsperrungen über den MDM bereit. Öffentliche und private Anbieter können so schnell und direkt auf diese Informationen zugreifen.

Ein bundesweit einzigartiges System.

Duesseldorf Praxisbeispiel



Echtzeit-Verkehrslenkung durch Geo-Data-Mining

Beim ersten Regierungs-Hackathon, dem BMVI Data Run 2015, ging es um innovative Lösungen für die Mobilität 4.0. Knapp 24 Stunden hatten die Teilnehmer Zeit, ihre Ideen in praktische Konzepte zu gießen. Klarer Sieger war die Gruppe „AmazingMapMen“. Sie entwickelte eine Anwendung für intelligente Verkehrsteuerung, die sich an nachhaltigen Kriterien orientiert.

Der MDM wählte die Datensätze aus, die im Wettbewerb zum Einsatz kamen, und stellte sie den Teilnehmern bereit.