Weltverkehrsforum Leipzig: Minister Dobrindt beim MDM

Auf dem Weltverkehrsforum, das vom 21. bis 23. Mai 2014 in Leipzig stattfand, besuchte der Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur den Stand vom BMVI und der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt). Alexander Dobrindt informierte sich dort über die Möglichkeiten, die der Mobilitäts Daten Marktplatz für Unternehmen und öffentliche Institutionen schafft. Auch bei ihm stieß unser MDM Baum auf großes Interesse: Mittels mehrerer Tablets können die Besucher hier den MDM erkunden. Fachleute der BASt standen für tiefer gehende Gespräche mit dem internationalen Publikum zur Verfügung.

Alexander Dobrindt, Federal Minister of Transport and Digital Structure of Germany; Frédéric Cuvillier, the Secretary of State for Transport, Maritime Affairs and Fisheries of France and José Viegas, Secretary-General of the International Transport Forum

Alexander Dobrindt, Federal Minister of Transport and Digital Structure of Germany; Frédéric Cuvillier, the Secretary of State for Transport, Maritime Affairs and Fisheries of France and José Viegas, Secretary-General of the International Transport Forum (Foto: OECD / ITF 2014 / Marc-Steffen Unger)

Deutschland war zum siebten Mal in Folge Gastgeber des Weltverkehrsforums. Auf der Konferenz diskutierten die Verkehrsminister der 54 Mitgliedstaaten, die Minister weiterer 16 Gaststaaten sowie hochrangige Vertreter von Wirtschaft und Wissenschaft über das Thema "Verkehr für eine Welt im Wandel“.
Rund 1100 Teilnehmer aus aller Welt waren in Leipzig dabei. Im Rahmen des Schwerpunktthemas Digitalisierung lernten sie unter anderem den Mobilitäts Daten Marktplatz kennen.

Mehr über das Weltverkehrsforum:
http://www.internationaltransportforum.org/2014